• Züchter der Englischen Rosen
  • 22 Goldmedaillen auf der Chelsea Flower Show
  • WIR BIETEN EINE GEWÄHRLEISTUNG VON 5 JAHREN
Mauern & Zäune

Mauern & Zäune

Kletterrosen werden meistens an Zäunen, Mauern und Hausfassaden erzogen; so bringt man sie am besten zur Geltung. Die von einer Hausfassade abgestrahlte Wärme regt Kletterrosen zu einer früheren Blüte an, und so sind sie oft die ersten Gartenrosen, die ihren Flor entfalten. Kultiviert man sie an Hausfassaden oder Mauern und Zäunen in der Nähe des Hauses kann man sich an der Schönheit und dem Duft der Rosen aus nächster Nähe erfreuen. Mauern und Zäune scheinen das Wachstum der Rosen besonders anzuregen, denn sie werden an diesen Standorten um einiges höher als anderswo. Das ist besonders von Vorteil bei den niedrigeren Kletterrosen, wie den Englischen Kletterrosen von David Austin. Die zahlreichen Basistriebe der Englischen Rosen machen es leicht, sie an Mauern oder Zäunen auszufächern.

   

1-30 von 30 Ergebnissen

Page
  1. 1

   

1-30 von 30 Ergebnissen

Page
  1. 1